Äbbelampel: Kahlgrund Spessart

Seitenbereiche

Hauptbereich

Pflegen, Pflücken, Pfoten weg - Die Äpplampel des Marktes Schöllkrippen

Die Äbbelampel soll die Streuobstwiesen im Markt Schöllkrippen für die Bevölkerung nutzbar und attraktiv darstellen. Inhalt der Äbbelampel sind drei verschiedene Farbbänder für Obstbäume im Bereich des Marktes Schöllkrippen. Die „Signalwirkung“ der Äbbelampel dient dazu auf unsere Obstbäume und Streuobstwiesen aufmerksam zu machen.

Die Region Kahlgrund wurde lange Zeit durch die Streuobstkultur geprägt. Mit der Pflege und der Nutzung des Streuobstbestandes in Schöllkrippen können die Bestände erhalten und verjüngt werden. Da Streuobstwiesen zu den artenreichsten Biotopen in Deutschland gehören, wird ein erheblicher Beitrag zum Naturschutz insbesondere zum Insektenschutz geleistet. Die Streuobstkartierung durch die Fraxinuns GbR im Jahr 2017 bestätigte, dass es Handlungsbedarf gibt um die Streuobstwiesen zu erhalten. Alleine im Markt Schöllkrippen müssten 91 Obstbäume jährlich gepflanzt werden um den Bestand zu erhalten.

Um für Bevölkerung im Markt Schöllkrippen die gemeindeeigenen Obstbäume nutzbar zu machen, hat der Markt die Äbbelampel entwickelt. Der nächste Schritt der Marktgemeinde ist eine Bestandsaufnahme der Obstbäume mit einer kommunalen Kartierungs-Software. Nach Beendigung der Bestandsaufnahme wird ein Flächenplan mit den Obstbäumen veröffentlicht.

Wenn sie in Zukunft Bänder an Obstbäumen des Marktes Schöllkrippen sehen, können Sie gleich beurteilen was es mit den Bäumen auf sich hat.

Ansprechpartner der Marktgemeinde Schöllkrippen: Christof Lorenz Telefonnummer: (06024/6735-27)